Home
Erfahrungsberichte
Zutaten
FAQ
Kaufen
Kontakt
Aylin Augenserum

 

Olivenöl: Wissenschaftliche Untersuchungen aus unserer Zeit belegen, dass Olivenöl ideal für unsere Haut ist: die einfach ungesättigten Fettsäuren sind unserem Hautfett sehr ähnlich. Dadurch wird Olivenöl von der Haut gut aufgenommen und es verbindet sich mit dem körpereigenen Hautschutzmantel. Es dringt auch in tiefere Hautschichten ein und bindet dort die Feuchtigkeit. Deshalb ist es für die Reinigung und Pflege zarter Babyhaut genauso geeignet wie für reife, sensible Haut und es beugt gleichzeitig Falten vor. Olivenöl desinfiziert und fördert die Wundheilung. Olivenöl hält die Haut gesund und straff.  Olivenöl schützt Haut und Schleimhaut vor dem Austrocknen.

Bienenwachs: Bei trockener und spröder Haut, die einen besonderen Schutz benötigt, hat sich Bienenwachs bestens bewährt. Bienenwachs enthält zellanregendes Vitamin A, welches bei trockener Haut verwendet wird. Aufgrund seiner Zusammensetzung eignet sich das Bienenwachs zur Behandlung einer gerissenen und geschädigten Haut. Es wird seit alters her in Cremen und Salben verarbeitet und macht die Haut weich und geschmeidig. Bienenwachs ist zudem reich an Vitamin E.

Mastix: Mastix weist exzellente regenerative Eigenschaften für die Haut auf und ist oft das Grundmaterial für Gesichtscremes. In der Medizin hat Mastix eine breite Anwendung bei der Herstellung von Salben für Verbrennungen und Hautkrankheiten. Außerdem wird Mastix als Bestandteil von Gesichts- und Körpercremes verwendet, weil es die Oberhaut tief reinigt und Feuchtigkeit spendet.

Meeresmineralien: Das Meer ist der Ursprung allen Lebens. Und die wertvollen Meeresmineralien sind das Herzstück der Aylin Creme. Die Meeresmineralien versorgen die Gesichtshaut mit Spurenelementen und erhöhen die Durchfeuchtung und Spannkraft im höchsten Maß. Die Meeresmineralien lassen die Gesichtshaut strahlen und viel feiner wirken. In der Langzeitwirkung verhelfen die Meeresmineralien dazu, dass die Gesichtshaut jung bleibt.

Geranium-Öl findet Anwendung in Kosmetika bei trockener, müder, strapazierter und behandlungsbedürftiger Haut; bei Akne, Hautunreinheiten, Ekzemen, Flechten, Wunden, Geschwüren, Narben, Schuppenflechte, Gürtelrose sowie bei einer Reihe von Hautproblemen. Der hautstraffende Einfluss wird bei Faltenbildung und Cellulite genutzt.

Sanddornöl: Sanddorn hat eine heilende Wirkung auf die Haut. Sanddorn regeneriert die Haut, wirkt der natürlichen Hautalterung entgegen, desinfiziert und beugt Entzündungen vor. Daher werden Präparate mit Sanddorn auch bei Akne oder Neurodermitis zur Hautpflege empfohlen. Sanddorn ist reich an Vitamin C, Vitamin B- Komplex, Zink, Eisen, Kalzium, Magnesium und Kalium. Sanddornbeeren enthalten zusätzlich Vitamin E und Beta-Carotin. Sanddorn ist reich an natürlichen Antioxidantien und ist somit vor Verderblichkeit geschützt. Besonders bedeutsam sind die folgenden Faktoren: Sanddorn verlangsamt die Hautalterung, macht die Haut samtweich und elastisch. Daher ist es hervorragend geeignet bei trockener, sensibler und reifer Haut Durch den UV-Schutz vieler Sanddornpflegeprodukte, kann auch einer Mallorca Akne oder einer Sonnenallergie vorgebeugt werden.


athosnatural